Charitree


Aus Liebe zur Natur lassen sich Menschen täglich bei uns und weltweit Naturmotive und durch die Natur inspirierte Motive unter die Haut stechen, sodass um die 70% aller Tattoos weltweit einen Bezug zur Natur haben. Gleichzeitig beuten wir unsere Erde und die Natur fundamental aus und berauben sie ihrer Ressourcen. Wir möchten daher jeden unserer Kunden die Chance geben etwas zurück an die Natur zu geben.

Aus diesem Grund haben wir die Initiative „Charitree“ ins Leben gerufen, indem wir jedem Kunden, der sowieso einen Termin bei uns im Atelier hat und die Materialien für sich beansprucht, die Möglichkeit geben sich durch unser Branding – ein minimalistisches Blattemblem – ein wenig Natur unter die Haut zu stechen. Die Liebe und Verbundenheit zur Natur als ewiges Symbol und Begleiter mit sich zu führen und nach Außen zu tragen und das allgemeine Bewusstsein für die Natur und alle ihre Lebewesen zu fördern.

Im November 2017 hat Inhaber und Tattooartist Iosep Ambokadze das Design entworfen und sich sogar ins Gesicht tätowieren lassen. Seither trägt er die Idee mit sich und konnte sie nun endlich mit der Eröffnung seines eigenem Ateliers verwirklichen und weitergeben.

Konzept


Die Idee ist sehr simpel, mit jedem gestochenen Blatt wird ein neuer Baum gepflanzt. Dafür braucht Ihr nur einen Termin bei uns und Ihr könnt Euch gegen eine kleine Spende von EUR 50,00 unser minimalistisches Blattemblem als kleinen Zusatz stechen lassen. Eure Spende geht direkt in das Projekt und dient uns nicht als Profit. Solltet Ihr Interesse haben, schreibt das einfach kurz bei Eurer Anfrage mit rein zusammen mit der Wunschplatzierung, sodass wir das zeitlich in den Termin mit einplanen können. Wir machen das Motiv nur in einer max. Größe von 3 x 4 cm.